Hohe Leistung. Niedriger Verbrauch.

ŠKODA Verbrauchswerte

ŠKODA nimmt die Verantwortung für die Umwelt sehr ernst. Bei der Entwicklung unserer Fahrzeuge spielt die Optimierung des Kraftstoffverbrauchs daher eine entscheidende Rolle.


Unsere modernen Motoren bieten Ihnen daher viel Fahrspaß und Effizienz – bei zugleich wirtschaftlichem Verbrauch.

Effizienzklassen werden auf Grundlage der gemessenen C02-Emission unter Berücksichtigung des Fahrzeuggewichts ermittelt. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser als der heutige Durchschnitt sind, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst.

CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2–Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.


Einen besonderen Beitrag zur Umweltentlastung leisten die ŠKODA GreenLine Modelle.

Die GreenLine Modelle zeichnen sich durch eine besondere Sparsamkeit aus. Sowohl im Verbrauch wie auch bei den Emissionswerten. Möglich wird dies durch aerodynamische Maßnahmen an der Karosserie, durch eine optimierte Motorsteuerung, eine längere Getriebeübersetzung und die generelle Gewichtsreduzierung.

Den aktuellen Leitfaden erhalten Sie unter: www.dat.de