This page is a supplementary page of the opening page. Click the button to get back.
Alle Details auf einen Blick

TECHNISCHE DATEN DES KAROQ

Fahrzeugabmessungen

Äußere und innere Abmessungen, Kofferraumvolumen

Sicherheit

Weitere Sicherheitsmerkmale

Der ŠKODA KAROQ steht für Sicherheit ohne Kompromisse. Die folgenden Ausstattungen sind serienmäßig oder optional erhältlich:

› Isofix- und Top-Tether-Verankerungspunkte zur Befestigung eines Kindersitzes an den äußeren Sitzen der zweiten Reihe. Isofix ist auch für den Beifahrersitz verfügbar.

› Im Gegensatz zum Tempomat, der eine festgelegte Geschwindigkeit beibehält, kann der Fahrer mit dem Geschwindigkeitsbegrenzer bis zu einer bestimmten Geschwindigkeit fahren, die jedoch nicht überschritten werden darf.

› ABS verhindert das Blockieren der Räder bei Notbremsungen oder beim Bremsen auf rutschigem Untergrund.

› Durch die Erhöhung des Bremsdrucks greift der HBA-Bremsassistent in unterstützend in Situationen ein, in denen eine Vollbremsung erforderlich ist. Dies kann zu einer deutlichen Verkürzung des Bremswegs führen.

› EBD optimiert automatisch den Bremsdruck und die Gesamtbremsbalance und verhindert ein Überbremsen der Hinterräder.

› MSR wirkt dem Blockieren der Antriebsräder entgegen, das auftreten kann, wenn das Fahrzeug auf einer glatten Oberfläche abgebremst wird.

› ASR sorgt für sanftes Anfahren und Beschleunigen, ohne dass die Räder auf rutschigem Untergrund durchdrehen.

› EDL hilft beim Beschleunigen oder Bergauffahren mit geringer Traktion unter einem der angetriebenen Räder.

› TSA wird aktiv, wenn das Fahrzeug mit einer Original-Abschleppvorrichtung mit eigenem Steuergerät ausgestattet ist. Das System arbeitet nach dem Prinzip, ein oder mehrere Räder abzubremsen und gleichzeitig das Motordrehmoment bei Bedarf zu reduzieren. Das TSA-System greift ein und hilft, das Fahrzeug und den Anhänger zu stabilisieren.

› XDS+ unterstützt in scharfen Kurven und sorgt für ein neutrales Verhalten des Fahrzeugs bei dynamischer Kurvenfahrt. Die Steuerelektronik simuliert im Wesentlichen das Vorhandensein eines selbstsperrenden Differentials, um die Traktion und Fahrdynamik in Kurven zu verbessern. Dadurch nimmt das Fahrzeug die Kurven viel sicherer und natürlicher.

› Die Reifendrucküberwachung TPM+ informiert jederzeit über den vorherrschenden Reifendruck.

› Die optionale Hill-Hold Control hilft beim sicheren Anfahren am Berg. Das System aktiviert sich ab einer Steigung von fünf Grad und sorgt für ein einfaches und sicheres Anfahren an Steigungen, ohne dass die Handbremse betätigt werden muss. Das System verhindert, dass das Fahrzeug rückwärts rollt oder abgewürgt wird.

› Blinkende Bremsleuchten verringern das Risiko eines Auffahrunfalls, insbesondere bei der Annäherung an einen Stau auf der Autobahn oder beim plötzlichen Bremsen vor einem unerwarteten Hindernis.

Antrieb und Lenkung

Allradantrieb

Der ŠKODA KAROQ ist mit einer elektronisch gesteuerten Lamellenkupplung erhältlich. Der moderne Allradantrieb garantiert optimale Fahrdynamik, höchste aktive Sicherheit und sparsamen Verbrauch. Die Verteilung des Drehmoments auf alle vier Räder erfolgt automatisch und ist abhängig von der Fahrsituation. Das ideale Drehmoment für die Hinterachse wird vom Steuergerät berechnet. Die Anpassung erfolgt durch variablen Druck auf die Kupplungsscheiben.

Dynamische Fahrwerksregelung mit Fahrmoduswahl

Für maximalen Fahrspaß kann der KAROQ mit der dynamischen Fahrwerksregelung mit Driving Mode Select ausgestattet werden. Das Fahrzeug bietet mehrere Modi, die sowohl die Empfindlichkeit der Stoßdämpfer als auch andere Fahrzeugeinstellungen verändern. Per Knopfdruck lässt sich das Fahrzeug so von einer komfortablen, entspannten zu einer dynamischen, sportlichen Einstellung umschalten.

Die Dynamische Fahrwerksregelung überwacht, bewertet und reagiert kontinuierlich auf das aktuelle Fahrverhalten (Bremsen, Beschleunigen, Abbiegen) und passt je nach eingestelltem Modus die Dämpfungscharakteristik für jedes Rad individuell und unabhängig an.

Progressive Lenkung

Diese Funktion verleiht dem KAROQ besseres Handling und mehr Agilität in Kurven. Die progressive Lenkung ändert die Übersetzung, je nachdem, wie weit das Lenkrad eingeschlagen wird.

Ersatzrad

Das serienmäßige Reifenreparaturset kann optional ersetzt werden durch:

› ein vollwertiges Stahl- oder Leichtmetall-Ersatzrad
› ein platzsparendes Stahl-Reserverad

Der KAROQ hat einen flachen Kofferraumboden und keine Reserveradmulde. Jede Art von Reserverad an Bord erhöht den Kofferraumboden.