Sie haben sicherlich schon eine Vielzahl Fahrzeuge von ŠKODA auf der Straße gesehen. Vielleicht waren Sie auch schon bei einem ŠKODA-Händler, um sich die neuesten Modelle anzusehen. Die Marke ŠKODA ist in Showrooms rund um die Welt vertreten. Wenn Sie jedoch mehr über die Marke ŠKODA, ihre Philosophie und ihre Geschichte erfahren möchten, sollten Sie das Firmenmuseum in Mladá Boleslav, die Produktionsstätten oder die Ausstellung in der Autostadt in Wolfsburg besuchen.

AUTOSTADT

ŠKODA feiert die Unternehmensgründung vor 125 Jahren auch in der Autostadt in Wolfsburg. Besucher des ŠKODA Pavillons können sich im Rahmen der Sonderausstellung ,Vom Erbe zur Zukunft‘ auf eine Zeitreise durch die Unternehmensgeschichte begeben, die von der Gründung im Jahr 1895 durch Václav Laurin und Václav Klement bis zum Einstieg in die Ära der Elektromobilität reicht. Neben dem ŠKODA POPULAR 1100 OHV von 1939 sind auch die rein elektrische ŠKODA VISION iV und ŠKODA CITIGOe iV* ausgestellt. *CITIGOe iV 61 kW (83 PS) kombiniert 12,9 - 12,8 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 0 g/km

ŠKODA-MUSEUM

Václav Laurin und Václav Klement haben 1895 in Mladá Boleslav ihr eigenes Unternehmen gegründet. Heute zählt ŠKODA zu einer der ältesten Automarken der Welt. Das Museum präsentiert diese Geschichte an einem sehr authentischen Ort – in den Fertigungshallen, in denen das Unternehmen bis 1928 Autos gebaut hat.

Direkt nebenan führt ŠKODA die Erfolgsgeschichte der Marke fort. Hier werden im größten und modernsten Werk des Unternehmens täglich neue Fahrzeuge produziert. Und auch im Museum ist die Geschichte ständig in Bewegung: Hier gibt es Ausstellungen, Veranstaltungen und Konzerte.

Das Museum bietet Führungen in vielen Sprachen sowie zusätzliche Services an. So können Sie Ihren Museumsbesuch beispielsweise mit einer Besichtigung der benachbarten Produktionsstätten zu einer faszinierenden Reise in die Geschichte des Automobils verbinden.

Das Museum ist das neue Schaufenster der Marke. Es lädt die Besucher zu einer Multimediareise durch die Geschichte von ŠKODA ein. Auf der großen Ausstellungsfläche werden Fahrzeuge, Filme, Fotografien, Dokumente usw. präsentiert. Zudem befindet sich im Museum ein neues Konferenzzentrum, das „Laurin & Klement Forum“.

WERKSBESICHTIGUNGEN

Der genaue Termin Ihres Besuches muss immer mit dem Besichtigungsservice in Mladá Boleslav abgestimmt werden.

Tel.: +420 326 8 31134, 31135, 31137

E-Mail: museum@skoda-auto.cz


Mladá Boleslav

Werksbesichtigungen in Mladá Boleslav sind montags bis freitags von 09:00 bis 17:00 Uhr möglich. Kinder unter 10 Jahren können nicht an den Werksbesichtigungen teilnehmen. Die Besucher müssen für die Wege zwischen den einzelnen Produktionsstätten ihr eigenes Fahrzeug (Pkw, Minibus, Bus mit Mikrofon) verwenden. Für Gruppen bis 6 Personen können Fahrzeuge von ŠKODA bereitgestellt werden (Vorbestellung erforderlich). Die Gruppen erhalten Übersetzungshilfen. Unsere Guides begleiten Sie mit professionellen Erläuterungen (bei Bedarf auch in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch und Russisch). Führungen müssen mehrere Tage oder sogar Wochen im Voraus gebucht werden. Eine normale Besichtigung dauert 90 Minuten (zwei Produktionsstätten). Für technisch interessierte Gruppen wird ein erweitertes Programm angeboten.

Vrchlabí

Die Besucher erhalten die Gelegenheit, die Herstellung des modernen 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebes (DSG) von ŠKODA sowie den Einsatz neuester Fertigungs- und Montagetechnologien zu erleben. Kinder unter 10 Jahren können nicht an den Werksbesichtigungen teilnehmen. Die Besucher müssen auf dem Werksgelände keine eigenen Fahrzeuge verwenden. Die Gruppen erhalten Übersetzungshilfen. Die Besichtigungen beginnen immer um 09:00 Uhr sowie um 10:30 Uhr. Dauer der Besichtigung: 75 Minuten. Maximale Gruppengröße: 20 Personen. Führungen müssen mehrere Tage oder sogar Wochen im Voraus gebucht werden.

Kvasiny

Das Werk ŠKODA AUTO in Kvasiny ist seit dem 14. Oktober 2017 wieder für Besichtigungen geöffnet. Bei der zweistündigen Besichtigung wird den Besuchern die Geschichte und die Gegenwart des Werks vermittelt und sie erhalten Einblick in die Karosseriewerkstatt und die Montage. Die Führung kann auf Tschechisch oder Deutsch durchgeführt werden. Die Führungen sind kostenlos.

GEBURTSHAUS FERDINAND PORSCHE

Das Geburtshaus von Ferdinand Porsche in Vratislavice nad Nisou ist ein Ort, an dem die Wurzeln der individuellen Mobilität auf die Trends der Zukunft treffen. 2016 begann eine umfassende Rekonstruktion, um das Gebäude wieder in seinen Zustand von 1875 zu versetzen. Die interaktive Ausstellung lädt die Besucher ein, die Welt von Konstruktion und Technologie, ihre reiche Geschichte sowie die Mobilität der Zukunft kennenzulernen. Im neuen Servicegebäude können die Besucher Produkte kaufen. Bei Besuchen mit Gruppen von 20 Personen ist eine Voranmeldung ratsam.