Bitte beachten Sie bei diesen Hinweisen und Tipps, dass die von uns angegebenen Reichweiten nur Richtwerte sind, die aus WLTP-Tests unter bestimmten Bedingungen und bei moderaten Umgebungstemperaturen stammen. Unter realen Bedingungen wird Ihre elektrische Reichweite aufgrund verschiedener Faktoren, die sich sowohl positiv als auch negativ auswirken können, im Allgemeinen abweichen.

BATTERIETECHNOLOGIE

Vollelektrische iV Modelle verfügen über Lithium-Ionen-Batterietechnologie auf dem neuesten Stand der Technik. Höchstmögliche Energiedichte und absolute Sicherheit haben bei der Entwicklung stets höchste Priorität. Unser Batterie-Management-System gewährleistet zudem optimale Leistung über tausende von Ladezyklen.

Garantie für Batterie?

ŠKODA bietet eine umfangreiche Garantie auf seine Batterien an. Diese umfasst 8 Jahre bzw. 160.000 km Laufleistung (je nachdem was zuerst eintritt) bei Unterschreiten der Soll-Kapazität auf unter 70 %.

Hintergrund: Im Allgemeinen behalten Batterien ihre volle Kapazität über einen Zeitraum von acht bis zehn Jahren. Ist dieses Alter erreicht, sind Sie jedoch immer noch nutzbar und verringern lediglich ihre Kapazität schrittweise auf 70 – 80 %. Gut: Selbst nach einem Ende der Lebensdauer einer Batterie als Energiespeicher in einem Elektrofahrzeug, können sie recycelt und weiterhin verwendet werden.

DAS FAHRZEUG LERNT IHREN FAHRSTIL KENNEN

Wenn Sie Ihren neuen elektrischen ŠKODA in Empfang nehmen, ist es ganz normal, dass die Reichweite selbst bei voller Ladung von Ihren Erwartungen abweicht. Grund dafür ist, dass das Fahrzeug Ihre Fahrgewohnheiten sozusagen erst "lernen" muss, bevor es eine präzisere Reichweite berechnen kann.

Wie berechnet der ENYAQ iV die Reichweite?

Der ŠKODA ENYAQ iV nutzt ein intuitives System, um die Reichweite zu berechnen. Es berücksichtigt den Energieverbrauch früherer Fahrten, längere Standzeiten und andere oben genannte Faktoren, die die Reichweite beeinflussen.

Da das neue Fahrzeug erst wenige Kilometer zurückgelegt hat und nur wenige Daten über den Fahrstil des neuen Besitzers/der neuen Besitzerin vorliegen, empfehlen wir Ihnen, das Fahrzeug mindestens 500 Kilometer auf Ihren üblichen Strecken zu fahren, damit das Fahrzeug Ihnen eine möglichst realistische Einschätzung auf der Grundlage Ihres Fahrprofils geben kann.

Wie kann ich die Reichweite neu berechnen?

Das Fahrzeug berechnet die Reichweite auf Grundlage früherer Fahrdaten immer wieder neu. Wir empfehlen, mindestens 500 Kilometer auf Ihren täglichen Fahrten zu fahren, damit das System des Fahrzeugs genügend Daten für eine genauere Berechnung sammeln kann. Die Neuberechnung kann ausschließlich automatisch vom System Ihres Fahrzeugs durchgeführt werden.

BERECHNEN SIE IHRE REICHWEITE

Wenn Sie elektrisch fahren, ist eine vorausschauende Fahrweise entscheidend. Nutzen Sie unseren Online-Reichweitenrechner, um abzuschätzen, welche Kilometerleistung Sie von Ihrem ŠKODA ENYAQ iV erwarten können – je nach individuellem Fahrprofil und üblicher Fahrstrecken.

WESENTLICHE FAKTOREN WELCHE DIE REICHWEITE BEEINFLUSSEN

Es gibt zahlreiche Faktoren, die die Reichweite eines Elektrofahrzeugs beeinflussen. Dazu gehören Ihr persönlicher Fahrstil, das von Ihnen gewählte Fahrprofil, die Verkehrsbedingungen, Umwelteinflüsse wie Temperatur und Wetter, der Zustand des Fahrzeugs, eingebautes Zubehör, Zuladung und die Verwendung von zusätzlichen Systemen wie Klimaanlage und Heizung.

Hier befassen wir uns mit drei der größten Faktoren, nämlich Klimatisierung, Außentemperaturen und Fahrprofil. Den größten Einfluss auf die Reichweite hat jedoch eine vorausschauende und sparsame Fahrweise.

Wie wirkt sich die Außentemperatur auf die Reichweite aus?

Aufgrund der chemischen Zusammensetzung der Batterie des ŠKODA ENYAQ iV ist sie bei Außentemperaturen zwischen 20°C und 30°C am effizientesten: Sind die Außentemperaturen höher oder niedriger, wird mehr Energie benötigt, um ein optimales Leistungsniveau zu erreichen. Bei extrem heißen oder kalten Außentemperaturen werden Sie eine Beeinträchtigung der Reichweite feststellen.

Gerade bei kaltem Wetter nutzen Sie eher Anwendungen wie Entfrostung, Heizung und Sitzheizung (bei heißen Temperaturen die Klimaanlage). Im Gegensatz zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren, bei denen die vom Motor abgegebene Wärmeenergie zur Erwärmung des Fahrzeugs genutzt wird, stammt bei Elektrofahrzeugen die gesamte Energie aus der Batterie. Daher werden Sie vor allem in den Wintermonaten feststellen, dass diese Anwendungen die Reichweite Ihres Elektrofahrzeuges verringern. Benutzen Sie unseren Rechner, um zu sehen, wie sich die Außentemperatur auf die Reichweite Ihres Fahrzeugs auswirken kann.

Wie wirken sich die Nutzung von Heizung und Klimaanlage auf die Reichweite aus?

Die meisten zusätzlichen Systeme in einem Fahrzeug benötigen Strom aus der Batterie, wobei Heizung und Klimaanlage in einem Elektrofahrzeug die meiste Energie verbrauchen. Vermeiden Sie nach Möglichkeit übermäßiges Heizen oder Kühlen, denn je höher die Einstellungen sind, desto mehr Batteriestrom wird verbraucht.

Wie wirken sich unterschiedliche Fahrweisen auf die Reichweite aus?

Wie auch bei herkömmlichen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor unterscheidet sich der Energieverbrauch und somit die Reichweite je nach Art der Fahrt, z.B. Autobahn- oder Stadtfahrt. Im Gegensatz zu einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor, das in der Regel bei konstanten Geschwindigkeiten und seltener Beschleunigung, wie z. B. auf Autobahnen, am effizientesten ist, ist ein Elektrofahrzeug bei höheren Geschwindigkeiten am wenigsten effizient. Das liegt daran, dass der Luftwiderstand, der dem Fahrzeug entgegenwirkt, bei hohen Geschwindigkeiten verhältnismäßig groß ist, so dass mehr Energie verbraucht wird. Dies und die selteneren Möglichkeiten zur Rekuperation durch Bremsen wirken sich ebenfalls auf die Reichweite aus.

Umgekehrt wird die Reichweite bei Stadtfahrten mit niedrigeren Geschwindigkeiten und mehr Möglichkeiten zur Energierückgewinnung durch häufigeres Bremsen und Ausrollen vergrößert. Wenn Sie jedoch mehrere kurze Fahrten in der Stadt unternehmen, ohne das Fahrzeug vor Fahrtantritt zu heizen oder zu kühlen, kann dies tatsächlich in einer geringeren Reichweite resultieren, als wenn Sie eine längere Strecke in gleichmäßiger Fahrweise zurücklegen. Wenn der Elektromotor im Stau oder im geparkten Zustand inaktiv ist, ist der Ladeverlust sehr gering. Aber wie oben bereits erwähnt, wirken sich Außentemperatur und Einsatz von zusätzlichen Systemen auch im Stillstand auf die Reichweite aus.

Planen Sie vorausschauend, um Ihre Reichweite zu maximieren; achten Sie auf einen effizienten Fahrstil und nutzen Sie den Reichweitenrechner, um Ihre Strecke und den Ladevorgang zu berechnen.

ERWEITERUNG DER REICHWEITE

Je nach Situation gibt es Möglichkeiten, die Reichweite Ihres elektrischen ŠKODA zu verbessern. Hier finden Sie nützliche Hinweise und Tipps, wie Sie Ihre Fahrleistung maximieren können.

Wählen Sie eine höhere Rekuperationsintensität

Ein elektrischer ŠKODA kann die kinetische Energie, die beim Bremsen und Ausrollen entsteht, in elektrische Energie umwandeln, die zurück in die Batterie geleitet wird. Dieser Vorgang wird Rekuperation genannt. Die Intensität der Rekuperation kann entweder automatisch oder manuell gewählt werden. Im Automatikmodus entscheidet das Fahrzeug durch Analyse der Fahrsituation, wann und wie rekuperiert werden soll. Im manuellen Modus können Sie über die Schaltwippen auf der Rückseite des Lenkrads drei Rekuperationsstufen wählen. Wenn Sie eine höhere Stufe wählen, wird die Rekuperationsintensität erhöht, wodurch mehr Energie gewonnen und die Reichweite maximiert wird.

Auswahl der Modi "Effizienz" oder "Reichweite"

Der ŠKODA ENYAQ iV bietet einen sparsamen Fahrmodus, der Ihnen hilft, die Reichweite zu maximieren. Im Modus "Effizienz" werden die Einstellungen des Antriebsstrangs, des Getriebes, der Klimaanlage und des Tempomats (oder des optional erhältlichen adaptiven Tempomats) geändert, um die Reichweite zu erhöhen.

Unter bestimmten Umständen, z.B. bei niedrigem Ladestand, können Sie den Modus "Reichweite" aktivieren. In diesem Modus schaltet das Fahrzeug alle Komfortfunktionen (wie Heizung, Klimaanlage und Sitzheizung) ab, reduziert die Leistung und begrenzt die Höchstgeschwindigkeit, um die Reichweite zu erhöhen.

Heiz- und Klimatisierungsleistung reduzieren

Heizung und Klimaanlage sind wahre Stromfresser. Wenn Sie diese drosseln oder ausschalten, erhöhen Sie Ihre Reichweite deutlich. Tipp: Beheizbare Sitze und ein beheizbares Lenkrad verbrauchen weniger Energie als die Innenraumheizung; an kalten Tagen können Sie auch nur diese nutzen, um komfortabel zu reisen.

ENTDECKEN SIE NOCH MEHR

EINFACHE ANLEITUNGEN ZUM ENYAQ iV

Ganz gleich, ob Sie schon neue/r Besitzer*in eines ENYAQ iV sind oder noch überlegen, ob er das richtige Fahrzeug für Sie ist – werfen Sie einen Blick auf unsere kurzen Erklärfilme, um sich mit dem System vertraut zu machen.


JETZT ANSEHEN

ENYAQ iV ENTDECKEN
 

LADEN SIE IHR FAHRZEUG

Erfahren Sie alles, was Sie über das Aufladen Ihres elektrischen ŠKODA wissen müssen.


ZU HAUSE LADEN

ÖFFENTLICHES LADEN
  

VORTEILE VON ELEKTROFAHRZEUGEN

Elektro- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge haben viele Vorteile, von der Energieeffizienz bis hin zu geringen Emissionen.


VORTEILE

FAQ